Fassmischer MIXOMAT CMe – verbesserte Handlingfunktion und produktschonende Verarbeitung

Beschreibung

Die kippbaren Fassmischer des Typs MIXOMAT C der FUCHS Maschinen AG, in Granges-Paccot, werden zum Mischen oder Vormischen, zum Homogeniseren bzw. Einfärben von Komponenten bei Schüttgütern eingesetzt.

Der bisher sehr erfolgreiche und meistverkaufte MIXOMAT CM mit Handkurbel zur Anhebung des Behälters in die Mischposition, wird durch den MIXOMAT CMe mit elektrischer Kippfunktion abgelöst. Angeboten werden 3 Fassgrößen, 100 l, 200 l und 400 l Bruttovolumen in den unterschiedlichsten Ausführungen, wobei auch kundeneigene Mischbehälter verwendet werden können.

Die Funktionsweise des MIXOMAT CMe lässt sich einfach erklären:
Der Mischbehälter wird auf einer Palette oder einem Fassrolli zum Mischer transportiert, in die Halterung gefahren und mit wenigen Handgriffen verschlossen. Nun kann der Mischbehälter per Knopfdruck in die Mischposition angehoben werden. Nach dem Starten des Mischprozesses wird der Behälter während der Mischzeit in der vorgegebenen Drehzahl über Kopf gedreht. Die um ca. 15° geneigte Behälterposition generiert einen 3D-Mischeffekt, welcher sich positiv auf das Mischresultat sowie die Mischzeit auswirkt. Für eine rasche und homogene Mischung sorgt eine sehr effektive und gut zu reinigende Mischschikane, die direkt am Behälterdeckel angebracht ist. Das Mischgut wird rückstandfrei gemischt – im Gegensatz zu vielen anderen Mischverfahren.

Neu beim MIXOMAT CMe ist die Steuerung mit Touchscreen. Folgende Funktionen können durchgeführt werden: Starten, stoppen, Behälter hochfahren, Behälter absetzen und langsam kippen.Einstellung der Mischzeit und Drehzahl. Vorprogrammierung und Auswahl von Rezepturen durch eineSP-Steuerung. Auch die Sprache ist wählbar. Deutsch, Englisch und Französisch sind Standard. Andere Sprachen auf Anfrage.

Wählen kann man zwischen zwei Halterungen:
Halterung HRK – diese ist sehr einfach zu bedienen. Die Sicherung erfolgt mit einem Schnellspannverschluss, welche verhindert, dass sich die Halterung von selbst öffnet. Bei der Halterung TYP SP wird mittels zweier SpanSet-Gurte der Behälter auf der Halterung festgezurrt. Diese preiswerte Halterung ist bei einer kleinen Anzahl von Mischungen pro Tag oder pro Woche ideal. Bei beiden Halterungen ist das Handling äußerst einfach.

Zusätzlich kann der MIXOMAT CMe mit einer zweiten Halterung für Behälter bis 50 Liter ausgerüstet werden.

Der MIXOMAT CME ist in kostengünstiger lackierter-, als auch in Edelstahlausführung mit entsprechendem Schliff lieferbar. Ohne Änderung des Designs – also nur mit entsprechender Wahl der Oberfläche steht auch eine Reinraumausführung zur Verfügung.

Das ganze Programm ist modular aufgebaut und umfasst auch eine mobile Ausführung. Dazu gibt es eine ATEX-Ausführung für die Zonen 2/22 oder 1/21. Kundenspezifische Lösungen werden ebenfalls angeboten.

Wie alle MIXOMAT-Fassmischer, hat auch der MIXOMAT CMe große Vorteile gegenüber anderen Fassmischern: Die Reinigung ist unproblematisch, da die produktberührten Teile grundsätzlich nur aus dem Mischbehälter, seinem Deckel und ggfs. einer Mischschikane bestehen, welche allesamt für eine problemlose Reinigung konzipiert sind. Außerdem sind die Mischbehälter austauschbar und müssen bei manchen Anwendungen nicht immer nach jeder Mischung gereinigt werden, wenn man pro Produkt je einen Mischbehälter verwendet. Ein weiterer Vorteil der MIXOMAT Mischer liegt darin, dass diese äüßerst wartungsarm sind.

Für den MIXOMAT CMe steht ein umfangreiches Zubehörsortiment bereit, das stetig erweitert wird. Zurzeit umfasst es Fässer in Edelstahl oder Kunststoff, Trichter mit Klappen zum Entleeren der Behälter, Fassrollis zum Transportieren von Fässern, Standardschutzkäfige, pneumatische Behälterbeschickungs- und Entleersysteme, Fassreinigungsanlagen usw.

Medien

Galerie

Webseite

Downloads